BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Abfallwirtschaft

Aktuelle Abfuhrtermine und weitere Informationen rund um die Abfallwirtschaft erhalten Sie jederzeit unter www.kreis-tir.de www.magnitz.de www.container-kraus.de

 

 

Abfallwegweiser

 

Der Abfallwegweiser 2022 und die Abfuhrtermine sind bereits online gestellt, bitte unter www.kreis-tir.de nachsehen!

 
Problemmüllsammlung

 

Was darf in den Problemmüll?

 

Folgende Problemabfälle aus Haushaltungen können angeliefert werden:
A Abbeizmittel, Abflussreiniger, Akkus bis 500g, Alleskleber, Altfett, Ammoniak, Autobatterien,
Autopflegemittel, Aceton, Altöl (gegen Gebühr und nur an den Sammlungen auf der Deponie!)
B Backofenreiniger, Batterien aller Art, Beizen, Bleichmittel, Bohnerwachs, Bremsflüssigkeit
C Chemikalien, Chloroform
D DDT, Desinfektionsmittel, Dichtungsmassen, Duftsteine
E Emulsionen, Energiesparlampen, Entfärber, Entkalker, Entroster, Entwicklerbäder
F Farben/Lacke (keine Dispersionsfarben, keine eingetrockneten schwermetallfreien Lacke), Farbverdünner,
FCKW-haltige Mittel, Fieberthermometer, Fleckenentferner, Fotochemikalien von Hobbyfotografen,
Fritierfett, Frostschutzmittel, Fungizide
G Gifte, Glycerin
H Haarfärbemittel, Haarspray, Halogenlampen, Herbizide, Herdputzmittel, Holzschutzmittel
I/J Imprägniermittel, Insektizide, Jodverbindungen
K Kaltreiniger, Kleber, Knopfzellen, Kondensatoren, Korrekturlack, Kühlwasser, Kunstharze
L Lacke, Lackverdünner, Lasuren, Laugen, Leim, Leuchtstoffröhren (bis 5 Stück), Lösungsmittel (wie Aceton,
Waschbenzin, Pinselreiniger etc.)
M Metallputzmittel, Möbelpflegemittel, Montageschaum, Mottenschutzmittel
N Nagellack(-entferner), Natronlauge, Neonröhren (bis 5 Stück), Nitroverdünnung
O Obstbaumkarbolineum, Ölbinder, Oleum
P Paraffinöle, PCB, Pestizide, Petroleum, Pflanzenschutzmittel, Pinselreiniger, Putzmittel, PU-Schaumdosen
Q Quecksilberdampflampen, Quecksilberthermometer
R Rattengift, Reinigungsmittel, Rohrreiniger, Rostschutzmittel, Rostumwandler
S Säuren, Salmiak, Sanitärreiniger, Schädlingsbekämpfungsmittel, Sekundenkleber, Silberputzmittel,
Speisefett, Speiseöl, Spiritus, Spraydosen (mit Restmengen), Schuhputzmittel, Spritzmittel
T Tabakextrakt, Terpentin, Terpentinersatz, Thermometer (mit Quecksilber)
U Universalabbeizmittel, Unkrautmittel, Unterbodenschutz
V Verdünner
W Warnfarben, Waschbenzin, Wasserstoffperoxid, WC-Reiniger
X/Y/Z Zementfarbe, Zweikomponentenkleber
Wenn auf einen Behälter eines dieser Symbole abgebildet ist, enthält er gefährliche Substanzen die als
Problemabfall behandelt werden müssen.
Die Problemabfälle sind in den ursprünglichen Behältnissen zu den Sammlungen zu bringen. Sie dürfen NICHT
zusammengeschüttet werden, da sonst chemische Reaktionen ausgelöst werden können.
Nicht angenommen werden:
Munition, Sprengkörper, pyrotechnische Artikel (z.B. Feuerwerkskörper), Druckgasflaschen, Spritzmittel aus der
Landwirtschaft, Problemabfälle gewerblichen Ursprungs
Ü b r i g e n s .....
 sollte bereits beim Einkauf auf die Umweltverträglichkeit der Produkte geachtet werden,
 gehören wasserlösliche Dispersionsfarben (die Bezeichnung Dispersionsfarbe ist auf der Verpackung
vermerkt) und eingetrocknete schwermetallfreie Farben in die Restmülltonne,
 werden restentleerte Spray- und Farbdosen über die Weißblechcontainer gesammelt
 gehören Medikamente in die Restmülltonne.
Weitere Informationen zur Problemabfallsammlung aus Haushaltungen erhalten Sie unter der Tel.-Nr.
09633/923193-19. Darüber hinaus stehen Ihnen selbstverständlich für all die anderen Abfallbereiche unter der
Tel.-Nr. 09633/923193-21 die Abfallwirtschaftsberater des Landkreises Tirschenreuth zur Verfügung.

 

Termine in Kulmain (Parkplatz neben dem Allwetterplatz der Schule):

 

Freitag, 04.03.2022, 14.30 - 16.00 Uhr

Samstag, 22.10.2022, 08.00 - 09.00 Uhr

 

Zusätzliche Abgabemöglichkeit von Problemabfällen aus Haushaltungen beim
Abfallwirtschaftszentrum auf der Reststoffdeponie Steinmühle im Jahr 2022

Entsorgung von Altöl
Die Sammlung von Altöl erfolgt ausschließlich zu den oben genannten Terminen beim
Abfallwirtschaftszentrum auf der Reststoffdeponie in Steinmühle durch die Firma Bergler.
Max. Abgabe pro Haushalt 20 L

Max. Behältergröße 20 L

 

Die Abgabe ist kostenpflichtig!
Wasserlösliche und schwermetallfreie Dispersionsfarben eintrocknen lassen und als
Restmüll entsorgen.

 

Bei den Problemabfallsammlungen werden immer wieder wasserlösliche Dispersionsfarben (die Bezeichnung
„Dispersionsfarbe“ ist auf den Kunststoffeimern vermerkt) und eingetrocknete schwermetallfreie Farben
zur Entsorgung angeliefert. Solche Abfälle sind jedoch nach Auskunft des Bayerischen Landesamtes für
Umwelt als Restmüll einzustufen und werden somit bei den Problemabfallsammlungen nicht angenommen.
Flüssige Dispersionsfarben (in Kunststoff-Eimern) lässt man austrocknen, indem man den Deckel entfernt. Die
eingetrockneten Reste werden dann über die Restmülltonne entsorgt.
Die Kunststoffeimer sind als Verpackungen über den „Gelben Sack“ zu entsorgen, der Metallbügel braucht
nicht abgenommen werden.
Sammeltermine an folgenden Freitagen:

 

14. Januar

11. Februar
08. April

13. Mai
10. Juni

08. Juli
12. August

09. September
11. November

09. Dezember

 

Annahmezeiten
08.00 - 11.45 Uhr und 12.30 - 15.45 Uhr

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

13. 10. 2022

 

13. 11. 2022

 

13. 12. 2022

 
Besucher insgesamt
39144

Gemeinde Kulmain

Bürgermeister Günter Kopp
Hauptstr. 28
95508 Kulmain

 

Telefon (09642) 7040090
Telefax (09642) 7040099

E-Mail E-Mail: