Newsletter abonnieren:
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Förderprogramm „Kulmain vernetzt“
 

Sport und Freizeit

Die Freizeit und Sportmöglichkeiten in und um Kulmain bieten für jeden die richtige Möglichkeit sich aktiv zu betätigen oder einfach dem Alltag zu entfliehen.


Sportzentrum

(Siehe www.jaggt.com/svkulmain)
Unser Sportzentrum bietet für den Aktivsportler:

  • Fußballfelder
  • Tennis-Sandplätze
  • Kegelbahnen
  • Sommer-Eisstockbahn (auch für Roller-Skater nutzbar)

 

(nähere Informationen erhalten Sie im Sportzentrum)

 

Angeln
Für Angelfreunde bieten sich in unserer gewässerreichen Region tolle Möglichkeiten, wie z.B.:


Es gibt noch eine Vielzahl von Angelmöglichkeiten, nähere Informationen und Angelkarten erhalten Sie im Rathaus oder im Sportzentrum

 

bild4.jpg

 

Wintersport
Die Wintersportmöglichkeiten sind in unserer bergigen Umgebung enorm, wir bieten Ihnen:

  • Langlaufloipe vom Schwarzberg zur Alm in Richtung Ortsrand von Witzlasreuth (ca. 8 km lang)
  • Langlaufloipe rund um Witzlasreuth (ca. 3,5 km lang)
  • Kinder- und Erwachsenenskikurse durch den SV-Kulmain
  • Den Tannenberglift bei Immenreuth (600 m lang)
  • und natürlich eine Vielzahl weiterer Wintersportmöglichkeiten im Steinwald und im Fichtelgebirge

 

bild3.jpg

 

Baden

 

Nach Komplettumbau und Sanierung des ehemaligen Freibad Immenreuth mit einem
Gesamtinvestitionsvolumen von 2,3 Millionen Euro öffnete das Naturerlebnisbad im
Kemnather Land in Immenreuth am 30. Juli 2011 erstmals seine Pforten. Es ist
somit das modernste Naturbad der Oberpfalz und bietet in den warmen Monaten (Mai
bis September) Badespaß sowie Erholung gleichermaßen. Nähere Informationen
finden Sie unter www.naturerlebnisbad-kemnather-land.de (Klicken zum Öffnen). 

Hallenbad:
In der übrigen Zeit des Jahres steht den Freunden des kühlen Nass dass unweit
entfernte Hallenbad der Stadt Kemnath u. a. mit Sprungturm, Dampfbad und
Kinderrutsche zur Verfügung. Nähere Informationen unter
www.kemnath.de/kultur-bildung/hallenbad.de (Klicken zum Öffnen).

 

 

Luftbild_NEB_Zwick.JPG

 

Rad

Das ausgebaute Radwegenetz im Kemnather Land, das ständig erweitert wird, bietet eine Vielzahl von Radtouren und Ausflugsmöglichkeiten.

Dem Mountain-Biker liefert unser Umland gut befestigte Wege:

  • Von den einfach zu befahrenden Waldwegen bis zu felsigen und extrem steilen Abfahrten finden sich alle Möglichkeiten.
  • Wer lieber gemütlich die Gegend mit seinem Fahrrad erkunden möchte, kann die vielen gut befestigte Wege im ganzen Gemeindebereich nutzen und die schöne Landschaft genießen. Dabei sind die meisten Wege ohne Steigungen und auch durch Kinder und ältere Leute zu bewältigen.

 

Geopark Bayern-Böhmen

Wer die Geologie des Kemmnather Landes und der nördlichen Oberpfalz bis hinein nach Tschechien studieren will, dem werden geführte Geoparktouren des neu gegründeten Geoparks Bayern-Böhmen angeboten. Kontakkt unter

 

Wandern

Für den Wanderfreund bieten wir schön angelegte Wege mit Raststationen wie:

  • Wege zum Armesberg (Kulmain - Zinst - Altensteinreuth – Armesberg)
  • Rundweg von Kulmain um den Waldsee
  • Rundweg um Kulmain über den Birkenbühl
  • Kulmainer Seenweg (Kulmain – Sommerheu – Altensteinreuth – Kulmain)
  • großer Gemeinde-Rundweg (Kulmain – Unterwappenöst – Schwarzweiher – Witzlasreuth – Alm-Hofstetten – Lenau – Kulmain), usw.

 

Auch große, überregionale Wege führen durch unser Gebiet:

  • der Südweg (Neuenmarkt – Wiesau),
  • der Main-Donau-Weg (Bischofsgrün – Passau) und
  • der Main-Mies-Weg (Rotmainquelle – Miesquelle),

 

bild1.jpg

 

Da die Gemeinde Kulmain zwischen mehreren Basaltkegeln eingebettet ist, die dem nordböhmischen Vulkanismus zugerechnet werden, kann man auf diesen Kuppen herrliche Fernsichten genießen, wie. z.B. auf dem Armesberg, auf dem Anzenstein, auf dem Schlossberg und dem Rauhen Kulm.


Museen
Bei schlechtem Wetter kann man den Tag mit einem Museumsbesuch in der Umgebung interessant gestalten. Es wären z.B. zu empfehlen:

  • das Kemnather Heimatmuseum (4 km),
  • das Freilichtmuseum Scherzenmühle in Weidenberg (15 km),
  • das Freilandmuseum Grassemann (25 km), usw.
  • das Brauerei- und Büttnereimuseum in Bayreuth (32 km),
  • viele Bayreuther Museen (z.B. das Richard Wagner-, Jean Paul-, Franz Liszt-, Deutsches Freimaurer-, Historisches-, Deutsches Schreibmaschinen-, Feuerwehr-, Kleines Plakat-, Archäologisches-, Naturkunde-, Erdgeschichtliches Museum)
  • das Oberpfälzer Fischereimuseum in Tirschenreuth (42 km),
  • die barocke Basilika in Waldsassen mit Klosterbibliothek und Stiftlandmuseum (45 km)
  • Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusaat-Perschen (55 km) www.freilandmuseum.org

 

Nähere Informationen, Öffnungszeiten und Hinweise auf weitere Freizeitmöglichkeiten können Sie im Rathaus erfragen.